Produkttest: Dental Delight Zahnpasta

*WERBUNG / VERLINKUNG UND NENNUNG DER MARKE*

Als dm Produkttester durfte ich die dort exklusiv erhältliche Zahnpasta von Dental Delight getestet. Hier die Quickfacts zu dieser besonderen Zahncreme:

  • Beugt effektiv Karies vor und reduziert Plaquebildung
  • Härtet und remineralisiert den Zahnschmelz
  • Schützt vor Zahnsteinneubildung und pflegt das Zahnfleisch
  • Hilft schonend bei der täglichen Zahnreinigung
  • Trägt zur Entfernung von Oberflächenverfärbungen bei
  • Sorgt für ein natürlich weißes Lächeln
  • Sorgt für frischen Atem
  • Fühlt sich angenehm kühl an
  • Schmeckt phänomenal

Die Mission von Dental Delight ist Mundgesundheit durch mehr Freude an der Zahnpflege zu verbessern. Und ich muss sagen, dass haben sie auch gut umgesetzt. Ich habe die Geschmacksrichtung „Polar Punch“ probiert. Der Gletscher-Minz-Geschmack erinnert an Eisbonbon. Echt lecker und erfrischend. Genau richtig in der Intensität und hat meine Erwartungen übertroffen.

Die Idee Zahncremes mit ausgefalleneren Geschmacksrichtungen kreieren finde ich toll, das bringt in etwas so alltägliches eine willkommene Abwechslung. In Zukunft könnte ich mir noch weitere Produkte wie Mundspülung in der Art vorstellen. Wenn ich etwas verbessern könnte, dann würde ich mir eine umweltfreundlichere Verpackung wünschen z.B. kein Papier und kein Plastik auf dem Tubenkopf. Ansonsten ein echter Nachkaufer!

Produkttest: Auresa Teeshop

*WERBUNG / VERLINKUNG UND NENNUNG DER MARKE*

Heute berichte ich Euch über Auresa. Einem Onlinehandel für Tee in Spitzenqualität aus meiner Geburtsstadt Hanau. AURESA leitet sich aus dem lateinischen Wort „aurum“ also „Gold“ ab.

„Denn genauso edel und exklusiv wie das schön anzusehende Metall sind auch unsere Tees. Neben den absoluten Klassikern, die in keinem guten Teegeschäft fehlen dürfen, umfasst unser Sortiment auch zahlreiche exotische und weniger alltägliche Sorten, darunter sogar einige echte Raritäten. Ob nun aus biologischem oder konventionellem Anbau, eines haben alle unsere Tees gemeinsam – sie sind ausschließlich von bester Qualität.“: So die Köpfe hinter Auresa.

Ein Unternehmen, dass nicht nur mit seinen hochwertigen, köstlichen Produkten überzeugt, sondern auch auf Nachhaltigkeit – ökologisch, ökonomisch und soziologisch setzt. Der Mensch steht hier im Vordergrund. Das bedeutet eine faire Behandlung für alle an der Teeproduktion beteiligten Arbeiter und einen ausgezeichneten Service für die Kunden.

Der von mir getestete Tee ist ein Bio Earl Grey. Genauer eine aromatisierte Bio-Schwarzteemischung mit Bergamotte-Geschmack.

Drei verschiedene Schwarzteesorten wurden hierfür harmonisch miteinander vereint. Der Aufguss zeichnet sich durch seine bernsteinhafte Farbe aus und verströmt einen Duft, der aromatisch-würzig und erfrischend zugleich ist. Verfeinert mit Bergamotte erhält dieser Tee sein typisches Zitrusaroma.

Für mich als absoluter Earl Grey-Junkie ein Wohlgenuss. Der Tee schmeckt ausgezeichnet, frisch und fruchtig. Ein Blick auf die Homepage https://www.auresa.de/
zeigt schnell, hier ist für jeden Geschmack etwas dabei und ich selbst werde wohl noch einige Sorten ausprobieren. Der Herbst und damit das passende Teewetter steht ja schon vor der Tür.

Produkttest: Soehnle PAGE COMFORT 300 SLIM

*WERBUNG / VERLINKUNG UND NENNUNG DER MARKE*

Mein erster Test für die Soehnle Produkttester Community: Die digitale Waage Page Comfort 300 Slim.

Die Waage ist sofort betriebsbereit dank mitgelieferter Batterien.

Neben ihrem schicken Aussehen ist der größte Vorteil der Waage ihr ultraflaches Design. So kann sie überall platzsparend verstaut werden. Die LCD-Anzeige ist extragroß, somit ist die optimale Lesbarkeit der Ziffern immer gewährleistet. Im Vergleich zu anderen besticht sie vor allem durch ein Merkmal: ihre Tragkraft bis zu einem maximalen Gesamtgewicht von 10 Kilogramm! Und dabei misst sie auf 1 Gramm genau. Die Anzeige kann zwischen Gramm und Pfund gewechselt werden.

Auch erwähnenswert ist die Zuwiegefunktion (Tara). Damit kann jederzeit eine weitere Zutat ganz einfach hinzugefügt werden. Die Waage hat eine Sensor-Touch-Funktion (geht bei Berührung an) und große Wiegefläche, auf der selbst große Schüssel und Töpfe Platz finden. Wird die Page Comfort 300 Slim nicht mehr benötigt, schaltet sie sich von ganz alleine automatisch wieder ab. Sogar an Kinderschutz wurde gedacht, denn mit ihrem fest verschraubten Batteriefach ist die Waage zudem besonders kindersicher.

Alles in allem ein tolles Produkt!

Rezension: The Fourth Monkey – Das Mädchen im Eis

*WERBUNG / VERLINKUNG UND NENNUNG DER MARKE / REZENSIONSEXEMPLAR*

Verlag: blanvalet

Autor: J.D. Barker

Titel: The Fourth Monkey – Das Mädchen im Eis

The Fourth Monkey - Das Mädchen im Eis

Inhalt:

Seit Monaten herrschen in Chicago Minustemperaturen, als die Leiche der jungen Ella Reynolds eingefroren im See gefunden wird. Sie wurde vor drei Wochen vermisst gemeldet – der See ist seit Monaten zugefroren. Die Medien beschuldigen den berüchtigten Four Monkey Killer Anson Bishop, aber Detective Sam Porter will nicht glauben, dass er damit etwas zu tun hat. Er kennt den Serienkiller gut, denn er hat ihn geschnappt und laufen lassen, und er hat noch eine Rechnung mit ihm offen. Porter hat sich auf ein gefährliches Spiel eingelassen, währenddessen verschwindet ein Mädchen nach dem anderen …

Meine Meinung:

Bereits der erste Teil der 4MK-Serie rund um den Detective Sam Porter war ein echter Pageturner. J.D. Barker hat nun in seiner Fortsetzung sich selbst übertroffen und einen spannungsgeladenen Thriller fabriziert, den ich einfach nicht zur Seite legen konnte.

Vorweg sei gesagt: das Buch endet mit einem großen Knall.  Dieser Cliffhanger, lässt einem keine andere Wahl, als dem letzten Teil der Trilogie voller Vorfreude entgegen zu fiebern. Zu viele offene Fragen, zu viele lose Enden wollen hier zusammen geführt werden. Ob ich es abwarten kann, bis die deutsche Übersetzung erscheint? Wohl kaum.

Der 2. Teil steht in Sachen Brutalität, Grausamkeit und auch Erbarmunsglosigkeit dem Vorgänger in nichts nach. Wieder einmal muss der Leser fassungslos „mit an sehen“ wie 4MK seine Spur der Verwüstung hinterlässt. Doch dieses Mal ist er nicht alleine und bringt somit doppeltes Unglück über seine Opfer.

Zu viel will ich nicht verraten – dafür ist es echt ein zu großes Lesevergnügen. Ich kann keinen Kritikpunkt finden, außer, dass es mir zu lange dauert bis ich Teil 3 lesen kann.

5 von 5 Sternen

Produkttest: Clinique Moisture Surge 72-Hour Auto-replenishing Hydrator

*WERBUNG / VERLINKUNG UND NENNUNG DER MARKE*

Im Briefkasten lag vor kurzem ein neues Produktpröbchen. Der Clinique Moisture Surge 72-Hour Auto-replenishing Hydrator.

Komplexer Name hinter dem sich auch viel verbirgt. Ein echtes Feuchtigkeitswunder für trockene, spannende und gestresste Haut.

Die Anwendung ist wie folgt: Als Moisturizer morgens und abends großzügig auf die gereinigte Haut auftragen. 
Als 5-Minuten-Maske großzügig auf das ganze Gesicht auftragen und genießen. 
Oder als Feuchtigkeits-Booster extra über den regulären Moisturizer auftragen.

Die leichte Gel-Creme hilft der Haut, ihr eigenes Wasserreservoir zu bilden, damit sie sich kontinuierlich selbst mit Feuchtigkeit versorgen kann. Dank der Moisture-Holding Super Matrix wird die Feuchtigkeit versiegelt. Für eine pralle, frische und gesund aussehende Haut. Dieser Effekt hält 72 Stunden lang, auch wenn man das Gesicht dazwischen wäscht.

Zu den Inhaltsstoffen: Koffein unterstützt das hauteigene Feuchtigkeitssystem. Hyaluronsäure-Fragmente und aktiviertes Aloewasser schenken pralle Feuchtigkeit. Feuchthaltemittel und Polymeren helfen dabei, den Wasserverlust zu reduzieren und die Feuchtigkeit einzuschließen. Ohne Parabene. Ohne Phthalate. Ohne Parfum.

Ein tolles Produkt!

Produkttest: Colgate Total Original Zahnpasta

*WERBUNG / VERLINKUNG UND NENNUNG DER MARKE*

Dieses Jahr ist wohl mein Jahr der Zahngesundheit. Bei all den Zahnpflege-Tests, die ich aktuelle habe. Aber meine Zähne danken es mir! Bestätigt mir auch meine Zahnärztin 🙂

Heute geht es um die Colgate Total Original Zahnpasta.

Diese bekämpft nach 4 Wochen kontinuierlichem Nutzen Grund 12 Stunden lang proaktiv Bakterien. Nicht nur auf den Zähnen, sondern auch auf der Zunge, den Wangeninnenseiten und dem Zahnfleisch. Ein Rundumschutz für den gesamten Mundraum.

Sie bietet außerdem Schutz vor Plaque, Gingivitis (Zahnfleischentzündung), Empfindlichkeiten, Verfärbungen, Zahnstein und Karies sowie zusätzliche neue Vorteile wie das Aufspüren und die Bekämpfung von Bakterien zum Schutz des Zahnschmelzes, eine sofortige Neutralisierung von Faktoren, die zu Mundgeruch beitragen, und neue, verbesserte Aromen, die ein sauberes, frisches Gefühl in Ihrem Mund hinterlassen.

Die Zähne fühlen sich sauber und frisch an nach dem Putzen. Neben der Top-Pflege überzeugt mich die Zahnpasta auch durch ihren leckeren und minzigen Geschmack.

Produkttest: elmex ZAHNSCHMELZSCHUTZ PROFESSIONAL Zahnspülung

*WERBUNG / VERLINKUNG UND NENNUNG DER MARKE*

Für den Home Tester Club durfte ich die elmex ZAHNSCHMELZSCHUTZ PROFESSIONAL Zahnspülung 14 Tage lang testen. Gut finde ich, dass die Spülung ohne Alkohol und Farbstoffe auskommt. Sie schützt vor Zahnschmelz-Abbau und macht den Zahnschmelz resistenter gegen erosive Säureangriffe. Aminfluorid schützt zusätzlich vor Karies.

Der Geschmack könnte für meinen Gaumen ein wenig frischer und minziger sein, aber alles in allem Produkt, dass sehr gut zur Zahnpflege und Zahnerhalt beiträgt. Nach dem Spülen fühlt es sich an als läge ein leichter Schutzfilm auf dem Zähnen.

Produkttest: Kimono von Happy Sailed

*WERBUNG / VERLINKUNG UND NENNUNG DER MARKE*

Oft hat man ja beim online shoppen das Problem, dass die Kleidung nicht der Abbildung entspricht. Zumindest ging mir das schon öfter so, was vor allem bei langen Lieferzeiten und Kleidung aus Übersee sehr unzufriedenstellend ist. Der Kimono von Happy Sailed hat mich allerdings extrem positiv überrascht. Die Farben sind sehr schön, viel intensiver als auf dem Bild und das Material fühlt sich sehr hochwertig und weich an. Er ist sehr angenehm zu tragen und vor allem bei sehr warmen Temperaturen schön luftig und leicht. Die Jacke kommt als One Size und ich denke sie passt auch jedem. Eine echte Kaufempfehlung und erhältlich bei Amazon.

Rezension: Little Sister – Kannst du ihr vergeben?

*WERBUNG / VERLINKUNG UND NENNUNG DER MARKE / REZENSIONSEXEMPLAR*

Verlag: blanvalet

Autorin: Isabel Ashdown

Titel: Little Sister – Kannst du ihr vergeben?

Little Sister - Kannst du ihr vergeben?

Inhalt:

Sechzehn Jahre lang haben sich die Schwestern Jessica und Emily nicht gesehen. Jessica verließ nach einem tragischen Ereignis in ihrer Jugend das Elternhaus und brach den Kontakt ab. Erst auf der Beerdigung ihrer Mutter sehen sie sich wieder und nähern sich erneut an. Die Vergangenheit scheint vergessen, und Emily lädt Jessica ein, in ihrem Haus bei ihrer Familie zu wohnen. Doch als Emilys kleine Tochter Daisy verschwindet, während Jessica auf sie aufpassen sollte, brechen alte Wunden auf, und das schöne Leben, das Emily so sorgsam aufgebaut hat, gerät aus den Fugen …

Meine Meinung:

Das Buch handelt in erster Linie von einer Kindesentführung. Diese Krise löst aus, dass ein tiefsitzendes Trauma und damit die Ereignisse aus der Vergangenheit ans Tageslicht gelangen. Jedes Geheimnis wird gelüftet, jedes Vergehen gesühnt. Eine ganze Familie stürzt in die Krise und eine heile Welt bricht zusammen. Ob am Ende jeder bekommen hat, was er verdient, sei dem jeweiligen Leser selbst überlassen.

Zur Story: zwei ungleiche Schwestern mit einer Menge Altlasten aus der Vergangenheit beladen geraten in eine unvorstellbare Situation. Die kleine Daisy ist entführt worden. Jeder scheint verdächtig, jeder hat Geheimnisse, so dass die Leser es nicht leicht haben durch das entstehende Gefühlschaos hindurch zu blicken. Ich fand es war eine gute Geschichte – ein Mix aus Gone Girl, Jane Eyre und anderen üblichen Vertreterns des Psycho Thriller Genres. Das Ende war für mich zwar schlüssig, aber nicht wirklich zufriedenstellend.

3 von 5 Sternen