Produkttest: Schulte Duschbrausenset über Duschmeister.de

Der Onlineshop Duschmeister.de hat auch in diesem Jahr nach Bloggern gesucht, die Lust haben, Produkte aus ihrem Sortiment zu testen und ihren Lesern vorzustellen. Ich habe mich darum beworben, da mich sofort eines der zu bewertenden Produkte angesprochen hat. Und ich hatte Glück und wurde ausgewählt!

Mein Objekt der Begierde war das Schulte Duschbrausenset eckig mit Thermostat.

Bildschirmfoto 2017-11-19 um 15.15.55
Quelle: https://www.duschmeister.de/Schulte-Duschbrausenset-eckig-mit-Thermostat.htm

Mich spricht das moderne Design mit der eckigen Handbrause sehr an. Ein weiteres Plus: sie können in jede Standarddusche montiert werden.

Weitere Produktinfos:

  • Dusch-Set bestehend aus Handbrause, Brausestange und Thermostat
  • eckige Form, kantiges Design
  • einfache Reinigung
  • regulierbare Höhe der Handbrause
  • 3 Jahre Garantie
  • 10 Jahre Nachkaufgarantie auf Ersatzteile
  • die Lieferzeit beträgt ca. 1 Woche

Ein Minuspunkt für mich ist, dass auf dem Material jeder Fingerabdruck zu sehen ist. Sicher es ist leicht zu reinigen, aber dennoch empfinde ich es als Manko. ansonsten bekommt man mit diesem Lieferumfang ein modernes Design, dass recht einfach und schnell montiert ist.

Advertisements

Produkttest: Etepetete Gemüseretterbox

Ein großer Teil der Obst- und Gemüseernte bleibt in Deutschland ausschließlich aufgrund seines Aussehens auf dem Feld liegen, wird vernichtet oder zur Energiegewinnung zweckentfremdet.

Da das eine schändliche Verschwendung ist hat sich das Team von ETEPETETE eine Lösung für dieses Problem überlegt: die Gemüseretterbox.

In dieser Box erwarten einen extravagant aussehende Erzeugnisse eines Netzwerks an Bio-Bauern, die in einem gewählten Lieferintervall und Zeitfenster frisch vom Feld vor die Haustür geliefert werden.

Für bewusste und nachhaltige Esskultur bin ich natürlich schnell entflammbar und habe schnell ein Abo abgeschlossen, dass mir die „krummen Dinger“ alle 14 Tage nach Hause bringt. Für 19,90 Euro eine große Kiste voller Bio-Erzeugnisse, mit denen man sich selbst, der Umwelt und der Landwirtschaft etwas gutes tut: triple check yes!

Die Lieferung der ersten Kiste wurde also sehnsüchtig erwartet und ich war auch nicht enttäuscht über ihren Inhalt.

Das Paket ist sehr schön gestaltet aus lebensmittelechten und biologisch abbaubaren Kartons. Dabei gibt es immer eine Rezeptempfehlung. Ich hätte mir mehr über die Herkunft gewünscht. Denn zum Beispiel habe ich mich gefragt wer in Deutschland Bio-Zitronen anbaut und ob das saisonal ist. Darin sehe ich Verbesserungspotential, die Lieferung für mich als Kunden transparenter zu machen.

14 Tage später kam Lieferung 2 und damit auch ein wenig Ernüchterung. Klar bin ich gegen Verschwendung von einwandfreiem Gemüse und möchte ein solches Projekt unterstützen, aber dann erwarte ich auch ein Paket mit frischem Gemüse. Das kann dan in meinen Augen so krumm und schief sein wie es will, aber Schimmel, matschige Stellen oder Schrumpelgemüse will ich nicht haben. Zumindest nicht für den Preis.

Es fällt auch auf, dass die angepriesene „hochwertige Bio-Qualität“ schon kurz nach der Lieferung schwer an Frische nachlässt. Da muss man schnell sein und alles verwerten bevor es einem verdirbt. Dann wollen das noch nicht einmal meine Kompostwürmer mehr.

Auf der Plusseite ist zu verzeichnen, dass die Auswahl und jeweilige Menge für meinen Geschmack sehr gut getroffen ist.

Lieferung 3 kam nun vor ein paar Tagen bei mir und ist nun auch leider meine letzte. Die Qualität lässt leider leider wirklich zu wünschen übrig. Ich würde so gerne die Box in den höchsten Tönen loben, da ich das eine so tolle Sache finde – ABER das wäre einfach gelogen.

Auf den ersten Blick sieht die Box immer toll aus, aber dieses Mal erwarteten mit zwei Paprika, die ihre besten Tage schon hinter sich hatten und kleingehäckseltes von der Karotte (das Bild zeigt sogar noch die größeren Stücke).

Aber um abschließend noch einen weiteren Pluspunkt zu nennen: auch die Kündigung geht genauso einfach und umkompliziert über die Website, wie auch schon zuvor die Bestellung.

Produkttest: Fluffy Nuts

Eine Mädelsabend, super Stimmung, gemütliches Beisammensein – alles was fehlt ist etwas leckeres zu knabbern. Gut dass ich für diesen Fall gerüstet bin, denn dank
brandsyoulove darf ich die neueste Knabberei von Lorenz testen: Fluffy Nuts.

Fluffy Nuts, das sind leckere Erdnüsse umgeben von einem fein gewürzten, fluffigen Mais-Mantel.

Weil sie so fluffig sind sollen sie besonders Frauenherzen erobern, die es gerne ja etwas leichter, natürlicher und unbeschwerter mögen.
Das geht für mich auch absolut auf, denn ich bin ja generell ein Erdnuss-Fans fand aber das bisherige Angebot an ummantelten Nüssen, wie NIC NACs, nicht so lecker. Zu künstlich, zu hart, irgendwie einfach zu viel.
Fluffy Nuts sind aber anders von ihrer Struktur und ihrem Geschmack. Mir schmecken sie richtig gut. Man hat die Auswahl  zwischen den drei neuen Sorten „Milde Paprika“, „Meersalz“ und „Crème Fraîche“. Alle drei Sorten sind  leicht und lecker. Mein Favorit ist„Crème Fraîche“, obwohl alle rasend schnell in meinem Mund verschwinden. Ich bin froh diese Alternative in Fluffy Nuts gefunden zu haben und meinen Gästen anbieten oder zwischendurch mal knabbern zu können.

 

Produkttest: Luxflair Filzsitzkissen

Bei der Produkttesterei entstehen immer wieder neue Kontakte zu Unternehmen, die man vorher nicht auf dem Schirm hatte. So ist es mir mit der Firma Luxflair ergangen.

Schöne Produkte, die Freude bereiten.

Luxflair: Schöne Produkte die Freude bereiten.… das ist der Leitgedanke von Luxflair.

Dort kann man Alltagsgegenstände erwerben, die sich durch Ihre Qualität und Orginalität auszeichnen.

Bei meinem ersten Test nun durfte ich ein wunderschönes 4er Set Filz runder Sitzkissen genauer unter die Lupe nehmen. Ihr Durchmesser beträgt 35cm. Man sitzt angenehm auf ihnen durch ihre 10mm Schaumstoff-Füllung/ Polsterung und 2x 4mm Filz. Ein besonders schönes Detail ist, dass sie 2-farbig sind: dunkelgrau / graumeliert zum Wenden. Das ergibt einen klassisch modernen Look. Durch das verwendete Material, den weichen Filz wirken sie sehr hochwertig und sie sind sehr gut verarbeitet. Auch erwähnenswert ist, dass sie sich für den Innen und Außeneinsatz eignen, denn sie sind sehr robust und gleichzeitig pflegeleicht: bei 30° im Schonwaschgang zu reinigen.

Ich bin sehr zufrieden, sowohl von der Optik , als auch von der Gesamtqualität.

 

Produkttest: Barilla Frische Pasta

Kjero.com hat vor kurzem 1.500 Tester für Barilla Frische Pasta gesucht. Und mich als eine von ihnen gefunden 😉

Die neue Barilla Frische Pasta, genauer gesagt Tortellini, findet man in 5 köstlichen Sorten seit kurzem im Kühlregal.

IMG_6585

Diese Sorten sind momentan erhältlich:

  • POMODORO E MOZZARELLA mit italienischen Tomaten und Mozzarella
  • RICOTTA E SPINACI mit frischem Ricotta und sonnengereiftem Spinat
  • FORMAGGI ITALIANI mit italienischem Käse: Ricotta, Grana Padano, Pecorino Romano, Gorgonzola und Mascarpone
  • CARNE E ROSMARINO
  • PROSCIUTTO E GRANA PADANO

Die ersten drei Sorten habe ich verköstigt. Mein Urteil fällt kurz und bündig aus: absolut empfehlenswert. Meiner Meinung nach die besten aktuell erhältlichen Tortellini aus dem Kühlregal. Ein wahrhaft italienisches Geschmackserlebnis.

Allen voran meine Lieblingssorte: FORMAGGI ITALIANI. Einfach lecker. Sie schmecken einfach frisch und brauchen nach meinem Gusto auch nichts viel als ein klein wenig Olivenöl um zu glänzen. Ausserdem kommen sie ohne den Zusatz von Farb- und Konservierungsstoffen aus , sind nicht vorgekocht und nur mit Dampf schonend haltbar gemacht.

Hier ein paar Zubereitungstipps von Barilla:

Die traditionellste Art Tortellini zu essen ist, sie in Butter bzw. Butter und Salbei zu schwenken und abschließend etwas Parmesankäse (Parmigiano Reggiano) darüber zu reiben. Auch sehr beliebt ist die Verwendung von Olivenöl statt Butter.

Grundsätzlich können die frischen Tortellini von Barilla auch mit jeder Sauce oder mit Pesto gegessen werden.

Als Grundregel sollte gelten: Je feiner der natürliche Geschmack der Füllung ist, desto eher sollte man zu einer milden Sauce greifen – entsprechend eignet sich für Ricotta e Spinaci eine simplere Sauce, wohingegen für Carne e Rosmarino oder Prosciutto e Grana Padano eine würzigere, stärkere Sauce gewählt werden kann.

 

Produkttest: Pionier Pilsener

Na denn mal Prost! Ein Produkttest ganz nach meinem Geschmack:-) Dank brandsyoulove.de durfte ich das neue Pionier Pilsner testen. Das besondere an Pionier ist, dass es das erste glutenfreie Pilsener nach deutschem Reinheitsgebot ist.

Die erste Frage, die in meinen Gesprächen dazu aufkam war: schmeckt glutenfreies Bier anders? Und das kann ich ganz klar verneinen! Hier wurden keinerlei Abstriche am Geschmack gemacht. Den Trinker erwartet ein spritziges, feinherbes Pilsener, dass ich leicht und malzig finde. Mir schmeckt es sehr gut und ich kann bei dem Geschmack auch ohne Probleme auf Gluten verzichten.

Pionier wird aus einer Gerste gebraut, ohne nachträglichen Glutenentzug. Sie erlaubt es dem Braumeister, das erste und einzige glutenfreie Pilsener nach dem deutschen Reinheitsgebot für Bier zu brauen. Und das ohne Gentechnik und vegan. Ein echter Genuss für alle, die auf Gluten verzichten möchten. Oder müssen.

Das Besondere an dieser Gerste ist ihr extrem niedriger Glutengehalt (Ultralow Gluten = ULG). Er liegt um ein Vielfaches unterhalb dem von konventioneller Gerste. Im Brauprozess kommt dann noch – neben Hopfen und Hefe – natürlich Wasser als Hauptbestandteil mit über 80 Prozent hinzu. Während des Brauprozesses gehen von der ohnehin kleinen Menge Gluten nur noch Spuren ins Bier über. Infolgedessen ist Pionier als das „Endprodukt“ glutenfrei, wie die Deutsche Zöliakie Gesellschaft (DZG) offiziell bestätigt, zugleich aber vollwertig nach dem Reinheitsgebot für Bier gebraut.

Pionier hat einen Alkoholgehalt von 4,5 % vol. Da kann man sich ruhig auch mal ein 2. oder 3. gönnen 😀 Von mir gehen beide Daumen hoch!

 

Produkttest: KRÜGER YOU CHILL OUT Trinkschokolade mit Lavendel

Manchmal muss man einfach mal den Gang raus nehmen und es ein wenig ruhiger angehen lassen. Besonders gelingt mir so ein Ruhemoment mit einer schönen Tassen heiße Schokolade. Wie gut, dass ich damit bestens Dank meinem neuen Produkttest ausgestattet bin. Vier Wochen lang teste ich, als eine von 5.000 Testern, die KRÜGER YOU CHILL OUT Trinkschokolade mit Lavendel.

Ich liebe den Duft von Lavendel, seine entspannende Wirkung und habe auch schon einiges gegessen, das Lavendel enthielt, doch eine Trinkschokolade kannte ich so vorher noch nicht.

Die KRÜGER YOU CHILL OUT Trinkschokolade mit Lavendel sorgt durch seine besondere Zusammensetzung für genussvolle Entspannungsmomente mit einem neuen, einzigartigen Geschmack. Fein vermahlenenes Lavendelblütenpulver, das auch zusätzlich mit Hopfen- und Melissenextrakt angereichert ist, also natürliche Inhaltsstoffe helfen einem abzuschalten und einen freien Kopf nach einem stressigen Tag zu bekommen.

Und das beste dabei, der Geschmack! Süße, köstliche Trinkschoki mit einem feinen Lavendelaroma in genau der richtigen Dosierung.

Themenwoche 1 liegt nun hinter mir und diese hatte folgende Aufgabe:

Deine Rezeptidee
Zeig uns Deine tollsten Rezeptideen mit Deiner CHILL OUT Trinkschokolade mit Lavendel! Egal, ob Drinks, Muffins oder Kekse – Lass Dich von dem entspannten Ruhemoment inspirieren und teile Deine raffinierten Rezepte mit Deinen Mittestern.

Meine Rezeptidee ist eine schokoladige Crêpe Suzette.

Dafür habe ich einen Crêpe-Teig aus einer Trinkpackungsprobe Trinkschokolade, einem Ei, 60g Mehl und 150 ml Milch hergestellt und ausgebacken.

Dann den Saft von 2 Orangen mit Orangenzesten und 4EL Zucker ein wenig einkochen lassen (kandieren). Den Pfannkuchen dazu, mit etwas Grand Marnier flambieren, Filets einer Orange dazu geben und servieren.

IMG_6673

#mytestkrueger #KRUEGERYOU #CHILLOUT #TrinkschokolademitLavendel #chocolatechiller

Produkttest: FUN FACTORY FUN CUP

Beschäftigt man sich mit dem Thema weniger Müll zu produzieren, stolpert man früher oder später auch über den Punkt: Hygienemüllreduzierung. Diese kann man z. B. gut durch den Einsatz von Menstruationstassen erreichen. 

So war mein Einstieg in die Thematik und ich habe angefangen mich weiter damit zu beschäftigen. Es gibt ja einiges im Netz zu lesen, aber man weiß erst wirklich ob es etwas für einen selbst ist, wenn man es am eigenen Leib ausprobiert hat. Und das im aller wahrsten Sinne des Wortes.

Wie der Zufall es so will bin ich bei meiner Recherche im Netz auf einen Produkttest aufmerksam geworden: Dem FUN FACTORY FUN CUP-Test und habe es unter die 40 glücklichen Teilnehmerinnen geschafft.

FUN FACTORY ist eigentlich wohl eher für „Erwachsenen-Spielzeug“ bekannt und versucht sich nun auch an diesem Produkt, was ja durchaus Sinn macht.

Hier die wichtigsten Fakten zum Produkt zusammengefasst:

Bis zu 12 Stunden Schutz mit den Menstruationstassen der FUN FACTORY. Das EXPLORE KIT enthält je einen Cup der Größe A & B – für die leichteren und stärkeren Tage. Danach: einfach auswaschen und immer wieder verwenden.

Die FUN CUPs sind bequem und steigern das sexuelle Wohlbefinden. Sie verursachen – anders als Tampons – keine Trockenheit und Mikrorisse und sind sogar für ein entspanntes Vorspiel geeignet.

Perfekt für Sie geformt: Die kleinen Löcher rund um den oberen Rand sorgen für ein verlässliches Vakuum, die geschwungene Form passt sich perfekt Ihrem Inneren an und dank der festen geschwungene Spitze ist der FUN CUP einfach zu positionieren.

Der FUN CUP ist aus medizinischem Silikon, optimal körperverträglich und geruchsfrei, wasserdicht und einfach zu reinigen. 100% umweltfreundlich! Inklusive antibakterieller Tasche aus robustem, waschbarem Tyvek.

 Ich denke generell sind Menstruationstassen eine gute Sache, nicht nur vom Umweltaspekt aus gesehen. Und es gibt einen weiteren Pluspunkt zu nennen. Die dauerhafte Nutzung macht sich nämlich auf lange Sicht im Geldbeutel bemerkbar, denn so ein Gummi-Cups hält bis zu zehn Jahre. In diesem Zeitraum verbraucht eine Frau im Schnitt sonst an die 2.500 Tampons oder Binden.

Schön aussehen ist er ja schon der FUN CUP, vor allem im Vergleich zu seiner Konkurrenz. Auch die Packung ist ganz reizend gestaltet. Da wurde an alles gedacht, sogar an eine Tasche, in der er sicher und sauber unterwegs verstaut werden kann.

Empfehlen würde ich den FUN CUP allerdings nicht weiter und hier spreche ich von meinen persönlichen Erfahrungen. Der FUN CUP hat so gar keine unterstützende Maßnahme zur Rückholung. Einsetzen hat für mich überhaupt kein Problem dargestellt. Bombenfest saß er und auslaufsicher. Man spürt den Cup auch nicht. Weitere Einzelheiten möchte ich jedem hier ersparen, aber heraus kam er nur mit Hilfe meiner Ärztin. Das Material bietet einfach zu wenig Angriffsfläche, um eine einfache sachgerechte Rückholung gewährleisten zu können. Zumindest für meine Anatomie. Die Spitze sollte für meinen Geschmack einfach länger sein und ich denke auch dass die Tasse sich zu fest saugt, was beim Herausnehmen schmerzhaft ist.

Generell stellen für mich die Handhabung einer Menstruationstasse (wie kommt sie rein, wie wieder raus) an sich und auch die Reinigung kein Problem dar, denn das ist einzig und allein eine Übungssache und ich denke die Nutzerin weiß worauf sie sich einlässt.

In diesem Falle ist mein Fazit aber ein deutliches NO anstatt ein GO.

 

Produkttest: Vernel Suprême

Als eine von 2.000 Glückspilzen, darf ich beim REWE Produkttest mit Vernel Suprême dabei sein. Im REWE Markt meines Vertrauens dufte ich mir  einen der drei neuen Vernel Suprême Weichspüler aussuchen. Meine Wahl ist auf „Glamour“ gefallen. „Passion“ war nicht mein Fall und „Romance“ war aus. 

IMG_6616

Die Variante „Glamour“ verspricht meiner Wäsche einen Hauch von Luxus einzuverleiben.

Aber auch die Pflege der Waschstücke ist hervorzuheben. Die cremige Formel, angereichert mit Millionen von Pflegeelementen, umhüllt jede Faser der Wäsche und sorgt für Weichheit. Kann ich auch bestätigen.

Die Dosierung des Weichspülers von Vernel ist sehr einfach. Die Kappe der Vernel-Flasche dient für das Abmaß für die richtige Menge.

  • Bei 4-5kg:
    25ml – Weichheit & Duft
    35ml – Extra Weichheit & Duft
  • Bei >5,5kg:
    55ml – Extra Weichheit & Duft

Ich kann nichts negatives über den Weichspüler berichten, denn ich bin sehr zufrieden mit meinen Waschergebnissen.