Produkttest: EMSA CLIP & GO Frischhaltedosen Teil 2

Mittlerweile ist die vierte und letzte Testwoche der EMSA CLIP & GO Frischhaltedosen angebrochen. Viele leckere Mahlzeiten to go wurde von Punkt A zu Punkt B transportiert und heute möchte ich die restlichen drei Produkte der Serie vorstellen.

3. Die CLIP & GO Brunchbox

• Dose für den Transport von belegten Broten und kleinen Snacks
• Mit Gittereinsatz: So können Brote getrennt voneinander aufbewahrt und transportiert werden
• Separater Einsatz für Snacks
• 100 % dicht
• Hygienisch und leicht zu reinigen dank bewährter Frische-Dichtung im Deckel
• Gefriergeeignet und spülmaschinenfest
• Farbe: Transparent / Hellgrün
• Maße (L x B x H): 22,5 x 16,3 x 6,5 cm
• Volumen: 1,2 L
Der Gittereinsatz ist wirklich eine clevere Erfindung. In der Dose ist ordentlich Platz, durchaus auch für ein Brot mehr 🙂 Die Einsätze zwischen Brunch- und Lunchbox kann man auch gut untereinander variieren, damit entstehen dann ganz neue Transportvarianten.

4. Die CLIP & GO Lunchbox

• Ideal für die getrennte Aufbewahrung von Lebensmitteln
• Mit drei Einsätzen
• Mit separatem Teller zum Essen unterwegs
• 100 % dicht
• Hygienisch und leicht zu reinigen dank bewährter Frische-Dichtung im Deckel
• Gefriergeeignet und spülmaschinenfest
• Farbe: Transparent / Hellgrün
• Maße (L x B x H): 22,5 x 16,3 x 6,5 cm
• Volumen: 1,2 L

Optisch ein absolutes Highlight und praktisch, vor allem durch den beiliegenden Teller. Eine tolle Lösung um unterwegs mit Genuss und Stil sein Essen zu verzehren. Für Meal Prepper eine super Unterstützung. Ich bereite auch am Vorabend mein Lunchpaket vor, dass am nächsten morgen nur noch in die Kühltasche wandern muss.

5. Die CLIP & GO Snackbox 0,55 L

• Kleine, praktische Dose zur Aufbewahrung und Transport von kleinen Snacks
• Zwei separate Einsätze
• 100 % dicht
• Hygienisch und leicht zu reinigen dank bewährter Frische-Dichtung im Deckel
• Gefriergeeignet und spülmaschinenfest
• Farbe: Transparent / Hellgrün
• Maße (L x B x H): 16,3 x 11,3 x 5,8 cm
• Volumen: 0,55 L
Klein aber oho. Das Döschen hat es in sich. Ich finde es sehr praktisch, gerade für einen Zwischendurch-Snack.
Es ist eine sehr schwere Entscheidung mich an dieser Stelle auf einen Favoriten festzulegen. Jede einzelne Dose hat ihre jeweiligen Vorzüge. Die Zeiten von ausgelaufenen Saucen oder anderen ungewollten Unappetitlichkeiten, die aus meinen Transport-Boxen tropfen, liegen nun hinter mir, denn sie halten absolut dicht. Sie eignen sich für jegliche Arten von Speisen und sind sehr vielseitig. Meine beiden Daumen gehen hoch!

Produkttest: EMSA CLIP & GO

Gerade beginnt die dritte Woche des insgesamt vierwöchigen CLIP & GO-Produkttests von EMSA. Ich habe es freudestrahlend wieder unter die 60 Tester geschafft und ein randvoll geschnürtes Produktpaket erhalten. Nun lautete meine Aufgabe in den kommenden Wochen herauszufinden, wie man Frühstück, Lunch und Co. auch unterwegs genießen kann. Dank  den praktischen Einsätzen und cleveren Funktionen gibt es für jede Speise ToGo die richtige Dose.

Hier ein kleines Video zu den tollen Produkten.

Wer meinem Blog folgt oder auch nur mal gelegentlich reinliest, weiß mittlerweile, dass ich ein großer EMSA-Fan bin. Und das, obwohl ich generell versuche so wenig Plastik wie möglich in meinem Alltag zu haben. Aber gerade deshalb haben es Kunststoffprodukte bei mir nicht leicht und werden besonders kritisch unter die Lupe genommen. EMSA sticht immer wieder heraus: zum einen weil die Produkte super praktisch und zum anderen sehr vielseitig einsetzbar sind. Durch die gute Qualität geht da auch so schnell nichts kaputt und wenn eine Dose 100% dichte verspricht hält sie das in der Regel auch. Eine Anschaffung ist also demnach eine für eine sehr lange Zeit und das kann ich persönlich für mich – solange es keine Alternativen, die den gleichen Kriterien standhalten- als nachhaltig verbuchen und gut verantworten.

Da es unheimlich viel zu den jeweiligen Dosen (5 an der Zahl) zu berichten gibt, werde ich über einige Blogposts verteilt berichten. Heute beginne ich mit den zwei Dosen, auf die ich mich am meisten gefreut habe:

1. Die CLIP & GO Joghurtbox

• Dose für den Transport und Verzehr von Müsli, Joghurt, Quark, Obst und Co.
• Auch geeignet für Snacks und Dips
• Dank der „Knick-Ecke“ können Müsli und Milchprodukt separat transportiert          werden und unterwegs in Handumdrehen vermischt werden
• 100% dicht
• Hygienisch und leicht zu reinigen dank bewährter Frische-Dichtung im Deckel
• Gefriergeeignet und spülmaschinenfest
• Farbe: Transparent / Hellgrün
• Maße (L x B x H): 19,5 x 13,5 x 5,8 cm
• Volumen: 0,6 L

Eine Dose wie diese habe ich bisher im Handel noch nicht gesehen. Den „Knick“ zu bewegen geht anfangs ein wenig schwer von der Hand, ist aber eine tolle Idee. Ich würde hiervon auch eine Nummer kleiner nehmen. Man kann natürlich auch einfach die Dose nicht so voll machen. Aber das fällt mir immer etwas schwer 😉

2.Die CLIP & GO Salatbox

• Dose für den Transport und Verzehr von Salaten
• Separate Einsätze für Toppings und Dressing
• 100 % dicht
• Hygienisch und leicht zu reinigen dank bewährter Frische-Dichtung im Deckel
• Gefriergeeignet und spülmaschinenfest
• Farbe: Transparent / Hellgrün
• Maße (Durchmesser x H): 16,7 x 9,5 cmVolumen: 1,0 L

Diese Dose ist echt ein Geschenk des Himmels. Mein perfekter Begleiter fürs Büro. Allerdings habe ich hier auch zum ersten Mal einen echten Reinfall gehabt. Sehr untypisch für EMSA, aber wie ich bei anderen Testern gelesen habe, zwar leider kein Einzelfall, allerdings wird wohl auch schon an einer Verbesserung gearbeitet. Die Dressingdose hat schon beim ersten Einsatz schlapp gemacht. Als ich sie im Büro zum Mittagessen geöffnet habe, hatte sie einen großen Riss. Jetzt ist nur noch der Rest im Einsatz.

Die nächsten Tage gibt es dann mehr zu den restlichen 3 Dosen und mein Fazit. Bis dahin Euch allen eine schöne Woche 🙂

Produkttest: EMSA CLIP & CLOSE Eiswürfelform

Die letzten vier Wochen sind wie im Fluge vergangen und schon ist die Testphase für die EMSA CLIP & CLOSE Eiswürfelform, die ich als eine von 60 glücklichen Testern ausprobieren durfte, beendet.

Mittlerweile habe ich schon einige Produkte aus dm Hause EMSA testen dürfen – und konnte bisher noch nie ein „Haar in der Suppe“ finden 🙂 Das CLIP & CLOSE-System war mir bereits durch einen vorherigen Test bekannt und hat sich auch dieses Mal wieder sehr bewährt. Zu 100% dicht!

CLIP & CLOSE Eiswürfelform

• Eiswürfelbox für 24 Eiswürfel mit Frische-Dichtung und flexiblem Silikon-Boden für leichtes Herausdrücken einzelner Eiswürfel
• 100 % dicht: kein Verschütten, kein Auslaufen
• 100 % unbedenklich: BPA-frei
• Gefriergeeignet und spülmaschinenfest
• Farbe: Transparent / Blau
• Maße (L x B x H): 22,6 x 16,5 x 4,9 cm

Mit der CLIP & CLOSE Eiswürfelbox lassen sich bis zu 24 Würfel formen — leichtes Kippen der Form nach dem Einfüllen des Wassers sorgt für gleich große Würfel. Dank der besonderen Frische-Dichtung ist die Box 100 % dicht. Kein Verschütten. Kein Auslaufen im Gefrierschrank. Sind die Eiswürfel gefroren, lassen sie sich anhand des flexiblen Bodens ganz einfach herauslösen. Naürlich ist auch dieses CLIP & CLOSE Produkt BPA-frei, sodass es bedenkenlos für Babynahrung genutzt werden kann.

Auf dem EMSA-Blog kann man verfolgen, was die anderen Tester sich so tolles haben einfallen lassen.
Ich habe mich auch an einigen Experimenten versucht. Im Internet findet man die tollsten Inspirationen zu dem Thema.
Hier meine Top 20-Ideen was man alles so mit Eiswürfelformen anstellen kann:

1. Schoko-Käsekuchen-Happen

Die Form mit lauwarmer (heiß ist nicht gut für die Form) Schokolade ausgießen und mit einer No-Bake-Käsekuchenmischung füllen. Einen Deckel aus Schoki gießen ab in den Kühlschrank. Fertig.

2. Kräuter in Öl

Sagt den Resten in Eurer Küche den Kampf an, indem ihr Kräuter mit Öl in die Formen gebt und zu einer späteren Verwendung einfriert. Klappt auch schön mit Chilis, Kapern, Sardellen oder ähnlichem.

3. Kaffee- oder Tee-Eiswürfel

Damit Getränke nicht verwässern. Je nachdem was man so trinken möchte kann man Eiswürfel produzieren. Klappt auch hervorragend mit Wein 😉 Kann man auch mit Sirupen oder Kakao versuchen.

4. Eiswürfel aus Säften

Bevor mir Zitronen oder Limetten schlecht werden mache ich daraus Saft, den ich später zum Beispiel zum Kochen verwende. Ist aber auch schön für Cocktails, Limonaden oder Bowlen einsetzbar und peppt auch ein normales Sprudelwasser auf.

5. Früchte, Gemüse oder essbare Blüten einfrieren

Das Auge trinkt ganz klar mit! Passt auch gut zu dem Trend „infused Water“ und sieht einfach gut aus.

6. Babynahrung

Einfach portioniert und man weiß immer wieviel der Sprössling gegessen hat. Sehr praktisch.

7. Milch-, Buttermilch- oder  Sahnereste

Verfeinern zum Beispiel Suppen

8. Suppenreste oder Brühen

9. Pesto

Einfach portioniert. Sehr variabel.

10. Form für Sushirollen nutzen

Das habe ich im Internet gefunden und nicht selbst getestet. Keine Ahnung ob es klappt, es hört sich auf jeden Fall spannend an. Wer also damit Erfahrungen gesammelt hat, darf gerne mal hier darüber berichten.

11. Eiweiß einfrieren

Klappt einwandfrei! Hört sich nur etwas exotisch am Anfang an.

12. Wackelpudding-, Pudding, Wackelpudding-Shot-Form

Masse darf nur nicht zu heiß sein.

13. Heiße Schokolade am Stiel

Dazu lauwarme Schokolade in Form geben, Stiel hinein und nach belieben verzieren. Eignet sich schön als Geschenk und löst sich später in heißer Milch auf.

14. Schoko-ummantelte Früchte

Lauwarme Schoko eingießen, mit Früchten wie zum Beispiel Erdbeeren füllen. Auskühlen lassen. Fertig.

15. Pralinen, Mini-Schokoriegel, Peanut Butter Cups

Hier kann man seiner Fantasie völlig freien lauf lassen, mit was man die Formen füllen möchte.

16.  Mini-Eiscreme

Ob Vanille-, Schoko-, Wassereis, Frozen Yoghurt oder gesunde Nicecream aus gefrorenen Bananen – hier findet jeder etwas für sich. Und das schöne, die Cubes verschwinden mit einem Rutsch im Mund.

17. Portionierter Keksteig

Roher Teig wird eingefüllt und kann in den einzelnen Portionen direkt zum ausbacken auf ein Backblech gegeben werden.

18. Früchte, Grünes und Gemüse für Smoothies einfrieren

Die Zutaten sind immer frisch und voller Nährstoffe. Kann dann je nach Bedarf in den Mixer gegeben werden und kühlt gleichzeitig das Getränk

 

19. Selbstgemachte Fruchtsnacks (wie Gummibärchen)

Praktisch für unterwegs und man hat den Zuckerkonsum gut unter Kontrolle.

20. Geschichtete Eiswürfel

Dafür abwechselnd verschieden farbige Flüssigkeiten einfüllen und einfrieren. Sieht bombastisch aus!

 

Hier noch ein paar Impressionen meiner Experimente. Ein Tipp an dieser Stelle: Wer Pizzahappen machen möchte (was auch super mit Blätterteig o.ä. funktioniert) darf nicht so gierig wie ich mit der Füllung sein. Manchmal ist weniger einfach mehr 😀

 

IMG_5329

EMSA Produkttest CLIP & CLOSE Fazit

Bei diesem Produkttest war bereits die Vorfreude groß, denn jeder, der qualitativ hochwertige und Platzsparende Frischhaltedosen sucht wird mit diesen beiden Sets (aus Plastik oder Glas) sehr glücklich. In den letzten vier Wochen habe ich die CLIP & CLOSE Dosen und Avery Zweckform Etiketten wirklich auf Herz und Nieren getestet. Die Ergebnisse meines „Härtetests“fasse ich nun hiermit zusammen:

Jede Woche wurde uns Testern eine neue Aufgabe gestellt, um die vielfältige Nutzbarkeit der Dosen zu zeigen. Vorab noch einmal die Eckdaten der zu testenden Dosen im Überblick:

IMG_8920Die CLIP & CLOSE Frischhaltedosen

  • halten länger frisch (wissenschaftlich bestätigt)
  • 100% dicht
  • 100% hygienisch: keine Zwischenräume, keine Keime
  • 100% unbedenklich: sogar Babynahrung zertifiziert; BPA-frei
  • integrierte Mengenskala
  • exklusive Frische-Dichtung

IMG_8919 

CLIP & CLOSE Glas Frischhaltedosen

  • halten länger frisch (wissenschaftlich bestätigt)
  • 100% dicht
  • 100% hygienisch: keine Zwischenräume, keine Keime
  • 100% unbedenklich: sogar Babynahrung zertifiziert; BPA-frei
  • 100% ofenfest: Schale aus Diamantglas
  • exklusive Frische-Dichtung
  • 3-in-1-Prinzip: Zubereiten, Servieren, Aufbewahren/Transportieren

Avery Zweckform LIVING Küchen-Etiketten

  • Etikettenformat: 47,5 x 73 mm
  • stark haftend, dennoch rückstandsfrei wiederablösbar
  • abwaschbar, wasserfest, öl-, schmutz- und temperaturbeständig
  • haften auf verschiedensten Oberflächen
  • vielseitig einsetzbar
Aufgabe der 1. Woche:

CLIP & CLOSE sorgt für mehr Ordnung im Schrank und los geht’s. Erzähle uns von deinen Erfahrungen, tausche dich mit anderen Testern aus und teile deine schönsten Momente der gesamten EMSA Community mit.

Mein Vorratsschrank, Kühlschrank und Eisfach sah seitdem noch nie so ordentlich und übersichtlich aus. Die Dosen lassen sich gut stapeln und bieten an jedem Einsatzort eine Platzsparende Aufbewahrungsmöglichkeit.

Aufgabe der 2. Woche:

Welchen Reste-Auflauf zauberst du?

Das schöne an den Glasformen ist das 3-1-Prinzip. Alle Zutaten, die sich in der Resteküche finden in die Diamant-Glasform geben, in den Ofen schieben und servieren. Das tollste daran sollten wieder Reste übrig bleiben oder man möchte die Speise transportieren: einfach Deckel drauf und ab dafür 😉

Aufgabe der 3. Woche:

Wie lange bleiben deine Lebensmittel frisch?

IMG_9132Die Karotten auf dem Bild liegen jetzt schon zwei Wochen in der Dose und ihnen ist kein Frischemangel anzumerken! (Waren am Anfang mal fast zwei Kilo, aber von irgendwas muss sich Frau ja auch ernähren :-D) Funktioniert natürlich auch mit allen anderen nur erdenklichen Lebensmitteln. Da waren die anderen Tester wirklich kreativ und sie zeigen eindrucksvoll, wie gut das Frischhalten mit den Dosen klappt und bieten auch tolle Rezepttipps. Weitere Testergebnisse und Meinungen könnt Ihr hier nachlesen!

Aufgabe der 4. Woche:

Wie sind deine Back-Erfahrungen mit CLIP & CLOSE Glas?

Beim Thema backen lasse ich mich natürlich nicht lange bitten und habe einen schnellen Schokoladenkuchen gebacken. Auch hier finde ich die Möglichkeit nach dem Schokogenuss einfach den Deckel auf den Kuchen zu clippen einfach großartig. So bleibt er schön frisch und saftig und findet im Kühlschrank leicht ein kühles Plätzchen.

Mein Fazit wird nach meinem ganzen Lobgesang keinen überraschen, wenn ich das Nachkaufen nur wärmstens empfehlen kann. Ich jedenfalls möchte die Dosen nicht mehr missen und habe über die Jahre schon wirklich viele Systeme in der Art von den verschiedensten Anbietern getestet. Bisher konnte mich aber noch kein anderes System so sehr überzeugen.