Rezension: Yoga für dein Leben

Verlag: Lotos

Autoren: Andrea Kubasch & Dirk Bennewitz

Titel: Yoga für dein Leben – Mit vielen Übungen, Rezepten und Wohlfühltipps

Yoga für dein Leben

Yoga besteht nicht nur aus Körperübung – es ist eine ganzheitliche Lebenseinstellung, die unser Wohlbefinden auf allen Ebenen spürbar verbessern kann. Ob Gesundheit, Entspannung, strahlendes Aussehen, Selbstvertrauen oder einfach gute Laune und Lebensenergie – die bekannten Yoga-Lehrer Dirk Bennewitz und Andrea Kubasch haben für jedes dieser Ziele spezielle Asana-Folgen, Rezepte, Kräuterbäder, Atemübungen und Meditationen entwickelt.
Statt starren Übungsplänen zu folgen, kannst du dir das Programm zusammenstellen, das zu deiner momentanen Lebenssituation passt. Nur 10 bis 20 Minuten am Tag reichen bereits aus, um die positive Wirkung zu erfahren.

So abwechslungsreich und nah am Leben war Yoga noch nie!

Meine Meinung:

Ein sehr sympathisches Buch auf Augenhöhe, das ohne viel Schnick und Schnack einen Impuls setzt, wie jeder Yoga auf seine eigene Art in seinem Leben integrieren kann und welche Vorteile sich dadurch bieten. Gerade Neu-Yogis kommen hier auf ihre Kosten, denn die vielen Übungen, Rezepte und Wohlfühl-Tipps sorgen gepaart mit den Übungsvideos, die man auf www.yogafürdeinleben.de findet, für einen selbstbewussten Einstieg in die Welt des Yogas. Aber auch für Personen, die bereits Erfahrungen gesammelt haben, gibt es hier noch einige Lesens- und Wissenswerte Dinge über die drei Säulen auf den Yoga basiert – Körper, Geist und Herz – zu entdecken.

5 von 5 Sternen

Hier eine kleine Leseprobe.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s