Produkttest: NESCAFÉ® Xpress®

Gerade jetzt im Sommer greife ich gerne auf einen Eiscafé zurück. Der versorgt mich mit dem nötigen Koffein und erfrischt gleichzeitig. Diesen mache ich meist mit geeistem Kaffee und Milch. Mit „fertigen“ Produkten hatte ich bisher wenig Erfahrung. Aber dank dem Nestlé Marktplatz, der Markeneigenen Testplattform, habe ich jetzt positive Erfahrungen mit Eiscafé „frisch“ aus der Dose sammeln können:-)

Und ich bin damit nicht alleine, denn 9 von 10 Testern bewerteten die vier NESCAFÉ® Xpress®-Sorten positiv. Hier die von mir getesteten Sorten, der Bewertung nach absteigend:

NESCAFÉ Xpress® Vanilla

NESCAFÉ Xpress® Espresso Macchiato

NESCAFÉ Xpress® Cappuccino

NESCAFÉ Xpress® Latte Macchiato

Generell ist die Möglichkeit eines „Ready to Drink“ Eiscafés sehr gut, allerdings habe ich alle auf Eis getrunken und das hat man meist nicht „To Go“ mit dabei.

Der NESCAFÉ Xpress® Vanilla hat mir am besten geschmeckt. Ein leckerer Kaffee-Milch-Mix mit NESCAFÉ, viel fettarmer Milch und genau der richtigen Menge an Vanillegeschmack.

Dicht gefolgt von dem NESCAFÉ Xpress® Espresso Macchiato. Der hat im Vergleich zu den anderen Sorten ein klein wenig mehr „bums“, da hier Arabica Kaffeebohnen zum Einsatz kommen. Und die schmeckt man auch.

Im Mittelfeld liegt für mich der NESCAFÉ Xpress® Cappuccino. Von Süße und Konsistenz her genau richtig und auch das Kaffee-Milch-Verhältnis passt.

Der Testsieger der Mehrheit, jedoch mein persönliches Schlusslicht ist der NESCAFÉ Xpress® Latte Macchiato. Er schmeckt auch nicht schlecht, war mir jedoch einen Tick zu süß. Ich denke hier wurde mehr Milch verwendet, als bei den anderen Sorten.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s