Rezension: Jahreszeitenküche Mit 60 saisonalen Rezepten durchs Jahr

Verlag: südwest

Autor: Shane McMahon

Titel: Jahreszeitenküche Mit 60 saisonalen Rezepten durchs Jahr

9783517094083_Cover
Inhalt:

Wenn Shane McMahon kocht, geht er erst mal auf den Markt und lässt sich inspirieren von dem, was gerade Saison hat. Um diese Produkte herum kreiert er seine Gerichte, frei nach seinem Motto: Die Fantasie ist die Königin der Kochrezepte. Im vorliegenden Kochbuch präsentiert Shane McMahon 60 Lieblingsgerichte mit den saisontypischen Produkten aus Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Zudem besucht er seine Lieblingslieferanten wie den Fischzüchter oder den Schafzüchter, mit deren Erzeugnissen er so gerne kocht.

Meine Meinung:

„Die Jahreszeitenküche“ bietet 60 saisonale Rezepte, die aktuelle Trends der gehobeneren Küche Deutschlands aufgreift. Ein Genießer kommt bei den köstlichen und liebevoll zusammengestellten Rezepten voll auf seine Kosten. Ich persönlich finde die Rezepte strukturiert und gut nachvollziehbar, denke aber vom Anspruch her sind hier keine Kochanfänger angesprochen. Das Buch zielt eher auf Kochenthusiasten ab, die Wert auf eine abwechslungsreiche und saisonale Küche legen, die den Fokus mehr auf Qualität als Quantität setzen. Passend zu der jeweiligen Jahreszeit wird mit hochwertigen Produkten gearbeitet. Manche sind wohl in jeder gut sortierten Hobbyküche Standard, manche erfordern ein wenig mehr Aufwand in der Beschaffung. Wunderschöne und appetitanregende Bilder unterstützen jedes Gericht und auch über die Vielfalt an Rezepten und die optischen Anreize hinaus bietet das Buch eine gute Unterhaltung. Neben dem Vorwort und der Einführung gibt es Kapitel zu den Themen:

  • Regional einkaufen heißt auch, sich um seine Region kümmern
  • Exoteneinsatz für Handschrift und Kreativität
  • Verfügbarkeit und Schönheit bedeuten nicht Qualität
  • Tägliche Helfer für die frischen Produkte
  • Was ist frisch?
  • Wie bleibt Frisches frisch

Abgerundet wird das 192 Seiten starke Buch mit einem umfangreichen Anhang, der unter anderem auch Kochmethoden näher unter die Lupe nimmt. Hier bleiben keine Wünsche offen.
Hier eine kleine Leseprobe.

5 von 5 Sternen

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s