Rezension: Comfort Food Gute-Laune-Küche aus New York

Verlag: Prestel

Autor: Russel Norman

Titel: Comfort Food  Gute-Laune-Küche aus New York

9783791383316_Cover

Inhalt:

Es gibt diese besonderen Gerichte, die von innen Kraft spenden: Sie sind unglaublich lecker, wecken schöne Erinnerungen und machen einfach glücklich! Für die köstlichen Rezepte aus diesem Kochbuch sollte man gar nicht erst warten, bis es draußen kalt und ungemütlich wird oder stressige Zeiten aufziehen. Die Gerichte von Russel Norman bieten für jede Gelegenheit und Saison genau das Richtige für Liebhaber geschmacksintensiver, zutatenbewusster und unkomplizierter Küche. Und nebenbei stimuliert dieses Buch die Reiselust, denn die Rundgänge durch unterschiedliche Viertel New Yorks wie Meatpacking District, Little Italy, Chinatown und Williamsburg sind mit fantastischen Fotostrecken bebildert. Kulinarisch wird hier alles geboten, was das Herz begehrt: von köstlichen Snacks wie original amerikanischen Burgern und in Buttermilch gebratenen Chickenwings, frischem Fingerfood und knackigen Salaten bis hin zu beschwipsten Sünden und einzigartigen Cocktails bleiben keine Wünsche offen. Kurzum, mit diesen Rezepten der New Yorker Food-Szene werden Zwischenmahlzeiten zum Erlebnis und der kleine Imbiss zum großen Vergnügen.

 

Meine Meinung:

Zu allererst muss ich berichten, dass dieses Buch nicht nur durch seinen Inhalt, sondern auch durch seine Optik überzeugt. Es fällt durch das schöne, geschmackvolle Cover auf und besticht durch die Fadenbindung, die einen „puren“ Buchrücken präsentiert. Aber wie gesagt das Kochbuch macht sich nicht nur auf jedem Coffeetable gut – es bietet authentische New Yorker Küche gespickt mit vielen schönen Fernweh-anregenden Aufnahmen und Must-Sees der „city that never sleeps“. Somit werden die beiden Themen Entdecken und Genießen miteinander verbunden. Sollte man gerade nicht Lust darauf haben eine New Yorker Köstlichkeit wie etwa Pizzette, Slider oder auch einen leckeren Drink zu zubereiten, dann kann man abtauchen in die einzelnen Stadtteile der Stadt und schmökern, welche (kulinarischen) Eindrücke man gewinnen kann.

Die Rezepte sind perfekt abgestimmt und ich kann mit Sicherheit behaupten: hier werden die Sinne verwöhnt.

5 von 5 Sternen!

Hier eine kleine Leseprobe.

Da hier so viele Köstlichkeiten vorgestellt werden und ich mich nicht entscheiden konnte was ich zuerst testen möchte zeige ich hier eine Auswahl. Alles sehr zu empfehlen. 🙂

Eggs & Soldiers

Getrüffelter Eier-Toast
IMG_3919
Croque Monsieur und dazu ein Earl Grey Martini … man gönnt sich ja sonst nichts 😀

Das Rezept für den süffigen Earl Grey Martini (Vorsicht Suchtgefahr!) möchte ich Euch nicht vorenthalten:

Dafür werden 2 TL Earl Grey Tee ca. 2 Stunden lang in 50ml Gin gegeben. Dann durch einen Sieb geben. Der Sud wird mit 3 Spritzern Orangenbitter und 2 TL Zuckersirup auf einen Becher voll Eis gegeben. In ein gekühltes Cocktail-Glas abseihen und einen Orangen-Twist dazugeben. Zurücklehnen und genießen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s