Rezension: Die besten Salate im Glas zum Mitnehmen

Verlag: Bassermann

Autorin: Courtney Roulston

Titel: Die besten Salate im Glas zum Mitnehmen

Die besten Salate im Glas zum Mitnehmen
Inhalt:

Gut essen – auch unterwegs! Mit diesen Rezepten zeigt die Autorin: Jeder kann sich gesund, köstlich und zeitsparend ernähren, er muss nur wissen, wie es geht.

– In den clever gefüllten Gläsern mischt sich nichts – so behält jede Zutat ihre Eigenschaft

– Im Kühlschrank hält sich der Salat im Glas ein paar Tage – perfekt für die Vorratshaltung

– Das Dressing wird erst vor dem Servieren zugegeben – so bleibt alles knackig

– Kein Plastikmüll, keine teuren Fertigsalate – sondern essen, was man wirklich möchte

 

Meine Meinung:

Gerade bei einem Thema wie Salat, denkt sich jeder „Ach für Salate benötige ich doch keine Rezepte, einfach ein paar Blätter in eine  Schüssel geben und Dressing drüber. Fertig.“. Aber weit gefehlt dieses Buch stellt einem Rezepte vor, die eigenständige und vollwertige Gerichte bilden. Alle Komponenten harmonisch zueinander abgestimmt, abgerundet mit einer köstlichen Sauce. Keiner wie der Andere.

Die Salate sind untergliedert in Huhn, Fisch- und Meeresfrüchte, Fleisch und zu guter letzt Gemüse. Sie sind schnell und einfach zubereitet und dadurch, dass sie im Glas angerichtet sind, das perfekte Essen zum Mitnehmen. Optisch ein echter Hingucker und geschmacklich wirklich sehr überzeugend. Ich könnte mir auch vorstellen, dass diese Gerichte auf jeder Party ein absolutes Highlight wären.

Hier ein Rezept, dass mich sehr überzeugt hat:

Farmer-Salat mit Räucherlachs

  • 2 säuerliche Äpfel, grob geraspelt
  • 1 kleine Sellerieknolle geschält und in dünne Streifen geschnitten
  • 2 EL gehakter Dill
  • 2 EL Schnittlauchröllchen
  • Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer
  • 70g Mayonaise
  • 70g stichfester Joghurt
  • 1 TL Dijon Senf
  • Saft und Schale von 1 Bio-Zitrone
  • 2 TL Ahornsirup

Alles in eine große Schüssel geben, gut verrühren, beiseite stellen.

  • 1 EL natives Olivenöl
  • 2 Bund grüner Spargel, Stangen längs halbiert
  • 200g geräucherter Lachs

Spargel 2-3 Minuten in Olivenöl garen und abkühlen lassen. Zum Servieren die Apfel-Sellerie-Mischung auf Gläser verteilen und dann Spargel und den geräucherten Lachs in den Gläsern aufschichten.

5 von 5 Sternen

Hier eine kleine Leseprobe.

Bei meinem Versuch habe ich auf den Spargel verzichtet. Dennoch sehr, sehr lecker.

Und jetzt ganz, ganz gemein nur ein Bild von meinem zweiten Test: Zucchini-Nudeln mit Thunfisch und Pesto. Wer das selbst nach kochen möchte muss sich schon das Büchlein kaufen 😀

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s