Produkttest: Heißluftfritteuse von MEDION®MD 17320

Seit über einer Woche nun bin ich eine von zehn Frittier-Meistern, die für mytest.de die neue Heißluftfritteuse von MEDION® testen darf. Und was soll ich sagen: das ist ein wahres Teufelsteil! Ich bin hellauf begeistert und werde die nächsten 3 Wochen weiter freudig vor mich hin experimentieren;-) Heute gibt es schon mal einen Überblick über das Gerät, meine bisherigen Versuche und die erste Wochenaufgabe. 

Eigenschaften der MEDION® Heißluftfritteuse:

  • Leistung ca. 1500W
  • Digitales Bedienfeld
  • Nutzinhalt Korb 3,5 Liter
  • Nutzinhalt gesamt 4 Liter
  • Ölfreies frittieren
  • 30 min Timer
  • Überhitzungsschutz
  • Temperaturkontrolle bis zu 190°C
  • Heizelement aus Edelstahl
  • Anti-Haft beschichteter Frittierkorb
  • Cool-Touch Griff
  • Rutschfeste Füße für sicheren Stand
  • Gehäuseabmessungen ca. 31 x 31 x 34 cm

Meine erste „Versuchsreihe“ hat sich dem Thema Süßkartoffel-Pommes gewidmet. Im Kollegenkreis wurde schon länger über diese Köstlichkeit und die beste Zubereitungsart diskutiert. Bisher habe ich nur postitives über den Einsatz von Heissluftfriteusen gehört, da war natürlich meine Neugier geweckt eigene Erfahrungen zu sammeln.

Versuch 1: Fertige TK Süßkartoffelpommes, Pommes Programm bei 200 Grad, 12 Minuten

Ergebnis: Holzkohle 😀

Fazit: Das Gerät hat ganz schön Feuer unter der Haube. Super einfach und intuitiv zu bedienen. Der Cool-Touch-Griff überzeugt, der Griff wird nicht heiß und es besteht keine Verletzungsgefahr.

Versuch 2: Fertige TK Süßkartoffelpommes, Pommes Programm bei 180 Grad, 10 Minuten

Ergebnis: Lecker!!!

Fazit: Erst einmal eine niedrigere Zeit einstellen bis ich Erfahrungswerte habe und öfter nachschauen. Die Pommes werden perfekt, rundum kross ohne einen weiteren Milliliter Öl. Es entsteht kein schlechter Geruch wie bei herkömmlichen Fritteusen.

Versuch 3: Rohe selbstgemachte Süßkartoffelpommes, Pommes Programm bei 180 Grad, 14 Minuten

Ergebnis: Wesentlich weichere Konsistenz, nicht so kross

Fazit: Es fällt auf wie leise das Gerät arbeitet.

Versuch 4: Rohe selbstgemachte Süßkartoffelpommes vorher eingefroren, Pommes Programm bei 180 Grad, 16 Minuten

Ergebnis: Auch nicht schlecht, besser als die uneingefrorenen

Fazit: Die vorfrittierten ergeben einfach das beste Produkt 🙂 Aber auch das Kalorienreichste…

Das experimentieren macht einen riesen Spaß und den verspricht auch die erste offizielle Aktion:

Aktion 1
Dein Fritteusen-Dinner!

Wie wäre es nun mit einer kleinen Party mit Familie, Freunden und Kollegen? Lade Deine Liebsten zu Dir ein und zaubere ein kleines Menü mit der MEDION® Heißluftfritteuse.

Ich habe mich dazu entschlossen meine Kollegen mit einem Fry-Day zu überraschen. Der perfekte Start ins Wochenende 😉 Das Menü hört sich ein wenig nach Kindergeburtstag an, hat aber für gute Laune und volle Bäuche gesorgt. Pommes, Kartoffel Wedges, Fischstäbchen und Funfetti Muffins.

Die Muffins habe ich bereist am Abend vorher gebacken. In 10 Minuten waren sie fertig. Kuchenprogramm bei 160 Grad. Sie sind super fluffig – zwar irgendwie aus der Form geraten, aber dennoch sehr lecker.

Am nächsten Tag zur Mittagszeit gab es dann unser „Menü“.  Für 8 Personen gleichzeitig zu „kochen“ stellt auf jedenfall eine Herausforderung dar. Entweder waren die Pommes fertig oder die Fischstäbchen. Mit ein wenig Verzögerung haben dann alle etwas von beidem abbekommen. Ich habe noch nie so tolle Fischstäbchen gehabt! Von allen Seiten knusprig und nicht triefend vor Fett. Alleine dafür lohnt sich die Anschaffung des Geräts. Feedback der Kollegen: absolut empfehlenswert! Daumen hoch für die MD 17320.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s