Rezension: Butter Shaker

Verlag: südwest

Autoren: Susan Hartung/Thomas Fischer

Titel: Butter Shaker – Das Rezeptbuch

9783517094755_cover

Voraussetzung um die Vorzüge dieses Buches genießen zu können ist natürlich in allererster Linie der Erwerb des Butter Shakers. Ein tolles Teil, das nach Gebrauch schnell und einfach in der Spülmaschine wieder einsatzbereit gemacht wird.

Zu Beginn des Buches gibt es eine ausführliche und bebilderte Einführung in die Welt des Butter Shakens. Da bleiben keine Fragen mehr offen. Das Verfahren ist sehr einfach und innerhalb kürzester Zeit wird man mit leckeren Ergebnissen belohnt. Was mir besonders gut gefällt ist, dass es beim Butter machen keine Reste gibt. Die im Prozess entstehende Buttermilch wird für weitere Gerichte verwendet und gibt den vorgestellten Rezepten deas besondere Etwas.

Das Rezeptbuch bietet für jeden Geschmack etwas: Herzhafte Butter(milch) Rezepte, Exotische Butter(milch) und süße Butter(milch) Rezepte.

Ich kann das Buch und den Shaker nur empfehlen, denn ich habe mir viele verschiedene Möglichkeiten des Buttermachens angeschaut und diese hier hat mich bei weitem durch ihre Effizienz und Einfachheit überzeugt.

5 von 5 Sternen.

Hier eine kleine Leseprobe.

Letzten Sonntag gab es ganz klassisch einfache Meersalzbutter:

Dafür 200g H-Sahne 12 Stunden bei Zimmertemperatur draußen stehen lassen. Das bedeutet die Sahne reifen lassen. Die reife Sahne in den Shaker geben und zwei Minuten ordentlich shake, shake, shaken. Die entstandene Buttermilch abgießen und für etwas anderes weiterverwenden. Der Shaker wird 2x hintereinander mit 200 ml kaltem Wasser aufgegossen und die Butter wird gewaschen. Das heisst sie wird mit dem Wasser geschüttelt, dass dann abgegossen wird. Danach ist die Butter fertig. Ich habe noch ein paar Meersalzflöckchen untergegeben.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s