Rezension: Black Memory

Verlag: Heyne

Autorin: Janet Clark

Titel: Black Memory

9783453418332_cover

Inhalt:
Ein vermisstes Mädchen mit einer einzigartigen Inselbegabung.

Eine Ärztin, die sich an jedes Detail ihrer Ausbildung erinnern kann, aber nicht an ihren Namen und auch nicht an das Verbrechen, das sie begangen haben soll.

Als Clare orientierungslos auf einem Boot vor der indonesischen Küste erwacht, wird sie verhaftet. Sie soll ein kleines Mädchen entführt haben. Nur durch den Einsatz eines Mannes, mit dem sie angeblich verheiratet ist, kommt sie frei.

Zurück in London begreift sie, dass der Schlüssel zu dem Schicksal des vermissten Mädchens in ihrer Erinnerung vergraben ist. Doch diese ist verschüttet – von einem Trauma, so extrem, dass sich Clare mit einem völligen Blackout schützt.

Meine Bewertung:
Eine Frau wird in Indonesien von einem Fischer aus dem Meer gezogen. Sie kann sich allerdings nicht erinnern wer sie ist und wie sie dort hinkommt. Im Verlauf des Buches wird eine wahnsinnig spannende Geschichte aufgerollt, die teilweise dramatischer nicht sein könnte.
Zusammen mit der Frau erfahren wir, dass ihr Name Clare Brent ist, sie eine verheiratete Londoner Ärztin ist und sie ihre kleine Tochter entführt haben soll. Das gesamte Buch ist in der Ich-Form geschrieben und wir wissen nie mehr als Clare im gleichen Moment selbst. Allerdings ist dieses Wissen nicht immer zuverlässig, da sie ein leichtes Opfer für Manipulationen ist.

Clares absolutes Blackout ihre Person betreffend wird nach und nach gelüftet, allerdings stellt sich durchgehend für sie die Frage wer eigentlich Freund und wer Feind ist. Sie kann niemandem trauen nicht einmal sich selbst und das macht diesen Thriller auch so fesselnd. Die Story ist –  einmal aufgeklärt – ein wenig zu konstruiert, allerdings hat mir der Weg hin zu des Rätsels Lösung sehr viel Spaß gemacht. Dem Leser wir hier eine Geschichte serviert die ordentlich Haken schlägt und durchaus auch einige Schocker zu bieten hat!

4 von 5 Sternen

Hier eine kleine Leseprobe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s