Rezension: Raclette Die besten Rezepte

Verlag: Bassermann

Autorin: Carina Mira

Titel: Raclette Die besten Rezepte

In der Vor-Weihnachtszeit macht man es sich ja gerne zu Hause gemütlich, lässt es etwas entspannter zu gehen … es soll ja besinnlich sein:-) Was gibt es denn schöneres als ein gutes leckeres Essen zu genießen? Und zum Winter, da gehört für mich einfach ein gutes Raclette-Essen dazu, so wie der Weihnachtsbaum zu Weihnachten gehört!

Diese schöne Rezept-Sammlung zeigt nun einmal mehr, das ein „Küchen-Klassiker“ so gar nicht klassisch, sondern auch sehr modern und kreativ umgesetzt werden kann. Es werden viele neue Ideen für Raclette, den Grill und heißen Stein und Beilagensalate gezeigt, die allesamt die Vielseitigkeit dieses schönen und auch interaktiven Essens demonstrieren.

5 von 5 Sternen!

Hier eine kurze Leseprobe.

9783809436669_cover

Ich habe mich am Wochenende selbst verwöhnt mit folgenden Gerichten aus diesem tollen Buch:

Rosenkohl-Pfännchen mit Maronen

  • 400g Rosenkohl
  • Salz
  • 2 Prisen Natron
  • 200g gegarte Maronen
  • frisch geriebener Muskat
  • 30g geschmolzenene Butter
  • 4 Scheiben Ziegengouda (ich habe gewöhnlichen Raclette genommen)
  • 3-4 Zweige frischer Thymian zum bestreuen

Anleitung:

Rosenkohl putzen und in Salzwasser mit dem Natron al Dente garen (ca. 8 Minuten). Dann in Eiswasser kurz abschrecken. Maronen halbieren und mit dem Rosenkohl aufs Pfännchen drauf; mit Salz und Muskat würzen und mit der Butter übergießen. Danach mit Käse belegen und Thymian bestreuen und ca. 10 Minuten überbacken.

Zwiebel-Käse-Raclette

  • 2 große Zwiebeln
  • 1 EL Rapsöl
  • 4 Scheiben Ziegengouda
  • 4 Scheiben Raclettekäse
  • 1 TL Kümmel
  • Salz und Pfeffer

Zwiebeln in Ringen in dem Öl goldbraun anbraten und zur Seite stellen. Raclettepfännchen mit Ziegengouda und Raclettekäse auslegen, Kümmel und gebräunte Zwiebelringe darauf verteilen. Mit Kümmel, Salz und Peffer würzen und im Raclette überbacken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s