Produkttest Licor 43

Mein bisher liebster Produkttest dieses Jahres, ausgeführt von die Insider.

Über einen Zeitraum von 5 Wochen hatten 1.000 Tester (darunter meine Wenigkeit) die Möglichkeit ein exklusives Licor 43 Insiderpaket auf Herz und Nieren zu testen.

Dieses Paket beinhaltet:

  • 1 Flasche Licor 43
  • 1 Flasche Orochata
  • 6 Licor 43 Gläser + Tin Shaker und eine Menge Cocktail-Rezept-Ideen

Licor 43 Orochata ist ein völlig neuer Drink, der ab September erst im Handel erhältlich sein wird. Ein seidig-leichter Likör, gemixt aus Licor 43 und Horchata de Chufa, einer regionalen Spezialität aus Erdmandelmilch und orientalischen Gewürzen. Süß und gleichzeitig temperamentvoll.

An dieser Stelle sei auch ein Dank an meine beiden Mittesterinnen ausgeprochen, die mich bei der ausgiebigen Verköstigung unterstützt haben 😉

Den köstlichen Orochata trinkt man ganz unkompliziert einfach auf Eis und erfreut sich an dessen unverwechselbaren Geschmack.

IMG_0184

Dazu habe ich mir ein Törtchen einfallen lassen, dass mit Licor 43 gebacken wird. Der Likör eignet sich durch seine Zutaten wie Zitrusfrüchte, erlesene Kräuter, mediterane Gewürze und einen Hauch Vanille hervorragend für die Zubereitung von Süßspeisen.

In diesem Falle nun ein Törtchen mit folgendem Rezept:

 

200 g Mehl
50 g Speisestärke
4 TL, gestr. Backpulver
100 g Kokosflocken
200 g Puderzucker, gesiebt
2 Pck. Vanillezucker
5 Eier
200 ml Öl
 250 ml Likör 43
Fett und Mehl für die Form

Alle Zutaten der Reihe nach mischen und gut verrühren. Den Teig anschließend in gefettete und bemehlte Muffinformen (oder in eine andere beliebige Form füllen).

Ober-/Unterhitze: etwa 180°C (vorgeheizt), Heißluft: etwa 160°C (nicht vorgeheizt), Gas: etwa Stufe 2 – 3 (nicht vorgeheizt). Backzeit: etwa 30 Minuten.

Nach der Hälfte der Zeit habe ich Ananas und eine Kirsche hinzugegeben. Der Teig muss bereits gestockt sein sonst sickert alles auf den Boden der Form. Aber man kann ganz nach Geschmack auch andere Früchte hier verbacken.

Im Nachgang musste natürlich auch der Shaker eingesetzt werden und wir haben uns für die Verkostung von „Spanish Mules“ entschieden. Sehr empfehlenswert, da unheimlich lecker und frisch!

Zutaten:

  • 50 ml Licor 43
  • 200 ml Ginger Beer
  • Saft einer halben Limette
  • Zitronenscheibe/Schnitzer Ingwer
  • Eiswürfel

Zubereitung:

Glas mit Eiswürfeln füllen. Limettensaft, Gingerbeer und Likör im Shaker mischen (nicht Schütteln da sonst die Kohlensäure weg ist). Auf Eis schütten und mit Zitrone und Ingwer dekorieren.

IMG_0191

Die beiden Liköre sorgen nicht nur im Sommer für Spanisches Feeling und werden in Zukunft öfter meinen Gästen angeboten!

Advertisements

2 Gedanken zu “Produkttest Licor 43

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s